Psychologische und Fachpsychologische Ausbildung an folgenden Universitäten

Genf: 1 Jahr  Psychologiestudium (1979/1980)

Rom: 5 Jahre Studium der Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Università Pontificia Salesiana, (1984-1988)

Zürich: Vorlesungen bei Prof. C. Scharfetter (Klin. Psychiatrie mit Kasuistik) u. Prof. J.W. Meier (Poliklinische Psychiatrie), (1989/1990)


Bern:    Vorlesungen bei: Prof. K. Grawe  (Methoden und Ergebnisse der Psychotherapieforschung) und Prof.F.Caspar (Plan / Schemaanalyse in der  

              Forschungsanwendung und Pathopychologie), (1992/1993)


Basel:   Postgraduierte Weiterbildung zum klinischen Psychologen an der PUK (Psychiatrische Universitätsklinik) (1993-1995)

            

                  Einjährige Weiterbildung in Schematherapie an der PUK  Basel (2008-2009)



Aus- und Weiterbildungen in Psychotherapie und Supervision

1979-1983:    4-jährige Ausbildung in Humanistisch-Existentieller Psychotherapie  am Centro Studi  Umanologia in Rom.  (Ein Teil der Ausbildung wurde                                 von  Rollo May und Ronald  D. Laing  geprägt.)


1982-1983:  Fortbildung in Bioenergetischer Psychotherapie bei  Dr. J.Liss , (Psychiater und Autor des Buches: Free To Feel,  Praeger Publishers, New York, 1974)


1990-1995:   5-jährige integrale Ausbildung in Systemischer Transaktionsanalyse und Gestalttherapie  am Ausbildungsinstitut für  Humanistische                          Psychotherapie in Zürich;  (Dr. med. K. Wolfensberger, Ausbildungsleiter und Supervisor,  Chefarzt einer psychiatrischen Privatklinik bis1983)


1996- 1997:  Weiterbildung zum Supervisor BSO am Institut für angewandte Wissenschaften in Maienfeld.  Leitung: Dr. Willem Lammers


2005-2006:   Weiterbildung in hypnosysthemisch-lösungsorientierter Psychotherapie am WILOB  in Lenzburg mit Dr. med. Gunther Schmidt, Heidelberg)



2006-2011 :   Weiterbildung in Logosynthese (Dr. Willem Lammers)


Im Rahmen der Fortbildung an Workshops , Kongressen  und  im Selbststudium habe ich meine Kompetenzen in Kognitiver-Verhaltenstherapie             (Prof. Grawe,  PUK-Basel),  Gestalttherapie (E. und  M. Polster),  Focusing  (T. Dawson)  und  Ökologisch-systemischer Therapie (Dr. J.Willi) noch vertieft.



Unterrichts- und Lehrtherapeutentätigkeit





Arbeitsfelder

1983 - 1988 Arbeit als Psychotherapeut am Centro Studi Umanologia in Rom (Einzel- und Gruppentherapie)


1988 - 1993 Arbeit als Psychologe und  Seelsorger mit randständigen Menschen  in den Sozialwerken Pfr. Ernst Sieber in Zürich


Langjähriger  Co-Leiter und Ausbildner am ITAP Zürich (Institut für Transaktionsalytische Psychotherapie)


Seit 1993 selbständig in eigener Praxis

Home Praxis Angebot Kontakt Werdegang Persönliches